fbpx
Wikipedia

Der Zucker-Ahorn (Acer saccharum) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Ahorne (Acer) in der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Er wird als wichtiger Holzlieferant sowie zur Gewinnung von Zuckersaft (Ahornsirup) genutzt.

Zucker-Ahorn

Zucker-Ahorn (Acer saccharum)

Systematik
Eurosiden II
Ordnung: Seifenbaumartige (Sapindales)
Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae)
Unterfamilie: Rosskastaniengewächse (Hippocastanoideae)
Gattung: Ahorne (Acer)
Art: Zucker-Ahorn
Wissenschaftlicher Name
Acer saccharum
Marshall

Inhaltsverzeichnis

Vegetative Merkmale

Rinde

Der Zucker-Ahorn wächst als Baum und erreicht Wuchshöhen von 25 bis 35 m (im Ausnahmefall bis 46 m). Die Laubblätter werden bis 20 cm lang und auch breit, sind eingeschnitten und drei- bis fünflappig, sie ähneln denen des Spitz-Ahorn (Acer platanoides). Im Herbst nehmen die Laubblätter ein großes Farbspektrum von gelb bis orange- oder dunkelrot an.

Generative Merkmale

Die Blütezeit liegt im April vor dem Ausbruch des Laubes. Die Blüten stehen in Büscheln an 5 Zentimeter langen Stielen. Der Zucker-Ahorn fängt normalerweise an zu blühen wenn er zwischen 10 und 15 Jahre alt ist.

Flügelfrucht

Die Früchte reifen im Herbst. Es handelt sich hierbei um die für Ahorne typischen Flügelfrüchte, die beim Zucker-Ahorn 3 bis 5 Zentimeter lange und fast parallel gestellte Flügel besitzen.

Die Chromosomenzahl beträgt 2n = 26.

Natürliches Verbreitungsgebiet des Zucker-Ahorn

Der Zucker-Ahorn ist über weite Teile des nordamerikanischen Ostens von Kanada bis in die südlichen USA verbreitet. Er ist dort charakteristischer Bestandteil der Querco-Fagetea grandifoliae-Sommerwälder.

Nach Vorbild der Laubblätter wurde das Ahornblatt auf der kanadischen Flagge gestaltet, daher spricht man von dem Holz auch als kanadischem Ahorn. Sowohl die Cricket-Nationalmannschaft als auch die Rugby-Union-Nationalmannschaft Kanadas verwenden die Wappenpflanze in ihren Logos; die Cricket-Nationalmannschaft leitet ihren Spitznamen Maple leafers von der Pflanze ab. Der Zucker-Ahorn ist aber auch offizieller Staatsbaum der US-Bundesstaaten New York, Vermont, West-Virginia und Wisconsin.

Holz des Zuckerahorns

In den gemäßigten Gebieten wird Zucker-Ahorn als Zierpflanze in Gärten, Parks und an Straßen verwendet.

Der Zucker-Ahorn (Acer saccharum) wird sowohl zur Gewinnung von Zuckersaft in Form des Ahornsirup als auch zur Holzgewinnung genutzt.

Das Ahornholz des Baumes (Kanadischer Ahorn) ist relativ hart und wird unter anderem in Nordamerika gemeinsam mit dem des Schwarzen Zucker-Ahorns (Acer saccharum subsp. nigrum) als „American hard maple“ im Möbelbau und zur Furnier­herstellung genutzt. Besondere Maserungen sind als Vogelaugenahorn oder Riegelahorn bekannt.

Namensgebend ist die Nutzung zur Zucker­gewinnung. Mit Hilfe von 2,5 Zentimeter tiefen Bohrlöchern in den Stämmen wird der Phloem­saft mit drei bis zehn Prozent Saccharose­gehalt gewonnen. In vier Wochen kann ein Baum 50 bis 100 Liter Saft liefern, der überwiegend zu Ahornsirup verarbeitet wird.

Die Laubblätter des Zucker-Ahorn tragen wesentlich zu den als „Indian summer“ bekannten leuchtend roten Spätsommerwäldern von Teilen Nordamerikas bei.

  • Spektrum der Herbstfärbung

  • Zuckersaftgewinnung

  • 500 Jahre alter Baum in Pelham, Ontario

  • Roger Phillips: Der große Kosmos-Naturführer Bäume. Franckh-Kosmos, Stuttgart 1998; Seite 78 ISBN 3-440-07503-6
  • Ruprecht Düll, Herfried Kutzelnigg: Taschenlexikon der Pflanzen Deutschlands und angrenzender Länder. Die häufigsten mitteleuropäischen Arten im Portrait. 7., korrigierte und erweiterte Auflage. Quelle & Meyer, Wiebelsheim 2011, ISBN 978-3-494-01424-1.
  1. Northern Ontario Plant Database: Acer saccharum
  2. GSMNP tall trees. Nativetreesociety.org. Abgerufen am 3. März 2011.
  3. Erich Oberdorfer: Pflanzensoziologische Exkursionsflora für Deutschland und angrenzende Gebiete. 8. Auflage. Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart 2001, ISBN 3-8001-3131-5. Seite 646.
  4. American Hardwood Export Council: Handbuch der amerikanischen Laubhölzer. o. J.; S. 14–15.
Commons: Zucker-Ahorn (Acer saccharum) – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Zucker Ahorn Art der Gattung Ahorne Acer Sprache Beobachten Bearbeiten Der Zucker Ahorn Acer saccharum ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Ahorne Acer in der Familie der Seifenbaumgewachse Sapindaceae Er wird als wichtiger Holzlieferant sowie zur Gewinnung von Zuckersaft Ahornsirup genutzt Zucker AhornZucker Ahorn Acer saccharum SystematikEurosiden IIOrdnung Seifenbaumartige Sapindales Familie Seifenbaumgewachse Sapindaceae Unterfamilie Rosskastaniengewachse Hippocastanoideae Gattung Ahorne Acer Art Zucker AhornWissenschaftlicher NameAcer saccharumMarshall Inhaltsverzeichnis 1 Beschreibung 1 1 Vegetative Merkmale 1 2 Generative Merkmale 2 Verbreitung 3 Symbolik 4 Nutzung 5 Besonderheiten 6 Bilder 7 Literatur 8 Einzelnachweise 9 WeblinksBeschreibung BearbeitenVegetative Merkmale Bearbeiten Rinde Der Zucker Ahorn wachst als Baum und erreicht Wuchshohen von 25 bis 35 m 1 im Ausnahmefall bis 46 m 2 Die Laubblatter werden bis 20 cm lang und auch breit sind eingeschnitten und drei bis funflappig sie ahneln denen des Spitz Ahorn Acer platanoides Im Herbst nehmen die Laubblatter ein grosses Farbspektrum von gelb bis orange oder dunkelrot an Generative Merkmale Bearbeiten Die Blutezeit liegt im April vor dem Ausbruch des Laubes Die Bluten stehen in Buscheln an 5 Zentimeter langen Stielen Der Zucker Ahorn fangt normalerweise an zu bluhen wenn er zwischen 10 und 15 Jahre alt ist Flugelfrucht Die Fruchte reifen im Herbst Es handelt sich hierbei um die fur Ahorne typischen Flugelfruchte die beim Zucker Ahorn 3 bis 5 Zentimeter lange und fast parallel gestellte Flugel besitzen Die Chromosomenzahl betragt 2n 26 3 Naturliches Verbreitungsgebiet des Zucker AhornVerbreitung BearbeitenDer Zucker Ahorn ist uber weite Teile des nordamerikanischen Ostens von Kanada bis in die sudlichen USA verbreitet Er ist dort charakteristischer Bestandteil der Querco Fagetea grandifoliae Sommerwalder 3 Symbolik BearbeitenNach Vorbild der Laubblatter wurde das Ahornblatt auf der kanadischen Flagge gestaltet daher spricht man von dem Holz auch als kanadischem Ahorn Sowohl die Cricket Nationalmannschaft als auch die Rugby Union Nationalmannschaft Kanadas verwenden die Wappenpflanze in ihren Logos die Cricket Nationalmannschaft leitet ihren Spitznamen Maple leafers von der Pflanze ab Der Zucker Ahorn ist aber auch offizieller Staatsbaum der US Bundesstaaten New York Vermont West Virginia und Wisconsin Nutzung Bearbeiten Holz des Zuckerahorns In den gemassigten Gebieten wird Zucker Ahorn als Zierpflanze in Garten Parks und an Strassen verwendet Der Zucker Ahorn Acer saccharum wird sowohl zur Gewinnung von Zuckersaft in Form des Ahornsirup als auch zur Holzgewinnung genutzt Das Ahornholz des Baumes Kanadischer Ahorn ist relativ hart und wird unter anderem in Nordamerika gemeinsam mit dem des Schwarzen Zucker Ahorns Acer saccharum subsp nigrum als American hard maple im Mobelbau und zur Furnier herstellung genutzt 4 Besondere Maserungen sind als Vogelaugenahorn oder Riegelahorn bekannt Namensgebend ist die Nutzung zur Zucker gewinnung Mit Hilfe von 2 5 Zentimeter tiefen Bohrlochern in den Stammen wird der Phloem saft mit drei bis zehn Prozent Saccharose gehalt gewonnen In vier Wochen kann ein Baum 50 bis 100 Liter Saft liefern der uberwiegend zu Ahornsirup verarbeitet wird Besonderheiten BearbeitenDie Laubblatter des Zucker Ahorn tragen wesentlich zu den als Indian summer bekannten leuchtend roten Spatsommerwaldern von Teilen Nordamerikas bei Bilder Bearbeiten Spektrum der Herbstfarbung Zuckersaftgewinnung 500 Jahre alter Baum in Pelham OntarioLiteratur BearbeitenRoger Phillips Der grosse Kosmos Naturfuhrer Baume Franckh Kosmos Stuttgart 1998 Seite 78 ISBN 3 440 07503 6 Ruprecht Dull Herfried Kutzelnigg Taschenlexikon der Pflanzen Deutschlands und angrenzender Lander Die haufigsten mitteleuropaischen Arten im Portrait 7 korrigierte und erweiterte Auflage Quelle amp Meyer Wiebelsheim 2011 ISBN 978 3 494 01424 1 Einzelnachweise Bearbeiten Northern Ontario Plant Database Acer saccharum GSMNP tall trees Nativetreesociety org Abgerufen am 3 Marz 2011 a b Erich Oberdorfer Pflanzensoziologische Exkursionsflora fur Deutschland und angrenzende Gebiete 8 Auflage Verlag Eugen Ulmer Stuttgart 2001 ISBN 3 8001 3131 5 Seite 646 American Hardwood Export Council Handbuch der amerikanischen Laubholzer o J S 14 15 Weblinks Bearbeiten Commons Zucker Ahorn Acer saccharum Album mit Bildern Videos und Audiodateien Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Zucker Ahorn amp oldid 220888925, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele