fbpx
Wikipedia

Die XXXLutz-Gruppe ist eine österreichische Einrichtungshauskette.

XXXLutz KG

Rechtsform KG
Gründung 1945 (Rechtsform 2009)
Sitz Wels, Österreich
Leitung Günther Gruber, Andreas Seifert, Alois Kobler
Mitarbeiterzahl 25.700 (2020)
Umsatz 5,1 Mrd. €
Branche Möbeleinzelhandel
Website xxxlgroup.com

Würzburg, Skulptur: der Rote Stuhl

Inhaltsverzeichnis

Lutz-Filiale in Wien, 1995

Das Unternehmen wurde 1945 von Richard Seifert und seiner Frau Gertrude (geborene Lutz) in Haag am Hausruck gegründet. Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Produktionsbetrieb und Vertrieb für Handwerkskunst zu einem stetig wachsenden Möbelhändler. 1973 begann das Unternehmen, das bis 1999 noch als Lutz firmierte, seine Expansion. In den letzten Jahrzehnten wurden pro Jahr durchschnittlich sechs neue Möbelhäuser eröffnet.

Seit 2003 ist XXXLutz der umsatz- und verkaufsflächenmäßig größte Möbelhändler Österreichs. Das Unternehmen hatte 8000 Mitarbeiter und einen Umsatz von 1,25 Milliarden Euro (das umsatzmäßige Marktvolumen des gesamten österreichischen Möbelhandels betrug in diesem Jahr etwa 4 Mrd. Euro), im Europe’s Top 500 von GrowthPlus lag die Gruppe unter den 20 schnellstwachsenden Unternehmen in Europa.

Im Jahr 2005 machten zahlreiche Neueröffnungen und Übernahmen bzw. Beteiligungen das Unternehmen laut eigenen Angaben zum zweitgrößten Möbelhändler der Welt.

2010 eröffnete das Unternehmen den ersten Standort in Malmö, Schweden, dem Stammland des Konkurrenten IKEA.

Erstmals in seiner Geschichte schloss das Unternehmen in München am 7. Oktober 2013 einen Standort.

Im Februar 2016 wurde die Hiller-Kaserne in Linz-Ebelsberg an eine Privatstiftung aus der XXXLutz-Gruppe für 41 Millionen Euro verkauft. Auf dem Gelände sollen 1.000 Wohnungen entstehen.

Seit 2016 arbeitet XXXLutz mit dem US-Investor CD&R (Clayton, Dubilier & Rice) in Frankreich im Rahmen einer 50/50-Partnerschaft zusammen und betreibt seitdem gemeinsam die Möbelhandelskette But mit 302 Filialen und 2 Mrd. Euro Umsatz.

Am 3. April 2018 wurde in Rothrist die erste XXXLutz-Filiale in der Schweiz offiziell eröffnet. 2019 wurde die Pfister-Gruppe übernommen. Im November 2019 wurde bekannt, dass die XXXLutz-Gruppe sechs Interio-Filialen in der Schweiz übernimmt und sie in Mömax-Filialen umwandelt. Die ersten zwei Mömax-Filialen wurden Anfang August 2020 in Spreitenbach und in Emmen eröffnet.

Am 8. Juli 2020 übernahm XXXLutz die französischen Filialen der Möbelhandelskette Conforama über ihre französische Tochtergesellschaft But. Conforama Frankreich ist mit einem Umsatz von über 2 Mrd. Euro und 162 Einrichtungshäusern die Nummer 2 am französischen Einrichtungsmarkt, But die Nummer 3.

XXXLutz hat Anfang 2022 die LIPO Einrichtungsmärkte in der Schweiz übernommen. Die Übernahme steht jedoch noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Wettbewerbsbehörde.

XXXLutz an der Theresienhöhe in München

Seit 2009 ist die operative Zentrale der Lutz-Gruppe die XXXLutz KG mit Sitz in Wels, die (auch über die Komplementärgesellschaft XXXLutz Verwaltungs GmbH) in den Händen zweier Privatstiftungen liegt. Die gesamte internationale Gruppe firmiert heute unter XXXLutz Group oder XXXL Group.

Marken und Unternehmensteile

Im Jahr 2017 betreibt die Unternehmensgruppe mit den Marken XXXLutz, Mömax, Möbelix, XXXL Neubert, XXXL Hiendl, XXXL Pallen, XXXL Rück, XXXL Emslander, XXXL Bierstorfer, XXXL Mann Mobilia, XXXL Sparkauf, XXXL Gamerdinger, XXXL Gamma, XXXL Lesnina und Aleksandro Möbelhäuser in Österreich, Deutschland, Tschechien, Ungarn, Schweden, Slowakei, Polen, Slowenien, Kroatien, Rumänien, Bulgarien, Serbien und in der Schweiz.

Logo der zu XXXLutz gehörenden Marke Mömax
Logo der zu XXXLutz gehörenden Marke Möbelix

Zur Unternehmensgruppe Lutz gehören unter anderem die Möbelhäuser Mann Mobilia und die Möbeldiscounter Mömax und Möbelix. Im Jahr 2000 wurde das Einrichtungshaus Neubert mit seinen Filialen in Würzburg (seit über 140 Jahren bestehend und als Möbel-Neubert im Stadtteil Heidingsfeld nach dem Zweiten Weltkrieg neu entstanden) und Hirschaid übernommen, 2005 das Karstadt-Möbelhaus in München und im Juni 2007 die Hiendl-Möbelhäuser mit Sitz in Passau, die über sieben weitere Häuser in Süddeutschland verfügten. Weitere Firmen (Besitz oder Anteile) sind oder waren Möbel Engelhardt, Möbel Krügel, Domäne (2005–2007), Möbel Bierstorfer, Emslander in Landshut (2008), Europamöbel. 2017 wird die Filiale in Bopfingen in den ehemaligen Möbel Mahler-Räumlichkeiten eröffnet. 2008 übernahm die Gruppe zwei Sconto-Möbeldiscounter in Ungarn. 2010 wurde die in Südosteuropa aktive Möbelkette Lesnina übernommen.

Seit 2008 gehörte die deutsche Möbelkette Poco zur Hälfte XXXLutz. 2017 übernahm XXXLutz die Firma Möbel Buhl in Fulda. Im April 2018 wurde der 50-Prozent-Anteil des Handelskonzerns Steinhoff für 266 Millionen Euro erworben. Die 123 Einrichtungshäuser mit fast 8000 Mitarbeitern erwirtschaften einen Gesamtumsatz von 1,6 Milliarden Euro.

Distribution

Die Unternehmensgruppe vertreibt ihre Produkte hauptsächlich über den stationären Handel. Derzeit betreibt sie insgesamt 248 Einrichtungshäuser mit Schwerpunkt in Österreich. Das Zentrallager befindet sich in Sattledt.

Filialen
Vertriebsschiene Handelstyp AT DE CH CZ HU SE SK SI HR RO
XXXLutz Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 46 44 01 03 0 01 01 0 0
Mömax Einrichtungshaus (günstigere Vertriebslinie) 10 43 6 0 09 0 0 04 02 02
Möbelix Möbeldiscounter 48 0 0 06 07 0 05 0 0-
XXXL Bierstorfer Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 01 0 0 0 0 0 0 0-
XXXL Dodenhof Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 02 0 0 0 0 0 0 0-
XXXL Mann Mobilia Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 07 0 0 0 0 0 0 0-
XXXL Gamerdinger Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 01 0 0 0 0 0 0 0
XXXL Emslander Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 1 0 0 0 0 0 0 0 0
XXXL Hiendl Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 03 0 0 0 0 0 0
XXXL Kröger Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 01 0 0 0 0 0 0 0
XXXL Rück Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 03 0 0 0 0 0 0 0-
XXXLutz Sonneborn Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 02 0 0 0 0 0 0 0-
XXXL Zimmermann /
Express Zimmermann
Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 02 0 0 0 0 0 0 0-
XXXL Lesnina Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 0 0 0 0 0 0 10 9 0-
XXXL Neubert Einrichtungshaus (Vollsortimenter) 0 03 0 0 0 0 0 0 0-
Bono Möbeldiscounter von XXXL Neubert 0 02 0 0 0 0 0 0 0-
Hin & Mit Möbelmitnahmemarkt von XXXL Neubert 0 02 0 0 0 0 0 0 0-
Ambiente Verkaufsflächen für Premiummarken 09 0 0 0 0 0 0 0 0-

Die Gruppe ist nach eigenen Werbeaussagen einer der größten Möbelhändler der Welt und erwirtschaftete 5,1 Mrd. € Umsatz.

Die größten Mitbewerber in Österreich sind die Kika-Leiner-Gruppe (Kika, Leiner) und IKEA.

Mitarbeiterstand der XXXLutz-Gruppe 1977–2009

Die Unternehmensgruppe verzeichnete Mitte des Jahres 2006 etwa 15.500 Mitarbeiter. Diese Summe, die Unternehmensangaben zufolge im Laufe des Jahres auf 16.000 Beschäftigte anstieg, bedeutet einen Anstieg von 3,32 % gegenüber dem Vorjahr. Mitte des Jahres 2009 belief sich Zahl an Mitarbeitern auf 16.500, und jene an Lehrlingen auf 1.800. Ende 2017 wurden konzernweit 21.500 Mitarbeiter beschäftigt, darunter 1.900 Lehrlinge.

XXXLutz steht hinsichtlich der Unternehmenspolitik in starker Kritik durch Arbeitnehmerinteressensvertretungen, etwa seitens der Gewerkschaft Verdi. Grundsätzlich wird bemängelt, dass das Unternehmensgeflecht aus einem Netz von Gesellschaften besteht, in das einerseits das Personal ausgelagert wird und andererseits die Gewinne zentralisiert werden.

Im Detail geht es um Behinderung von Betriebsräten sowie Überschreiten von Arbeitszeiten und Einschüchterung von Mitarbeitern. Auch gab es eine Klage einer Auszubildenden, der trotz besonderen Kündigungsschutzes durch das Schwerbehindertenrecht gekündigt wurde. Das Urteil der 1. Instanz gegen XXXLutz wurde jedoch nicht rechtskräftig. Durch einen Vergleich kam es nicht zu einer Entscheidung durch ein höheres Gericht.

Fall München

Nach der Standortschließung im Oktober 2013 in München wurden alle 160 Angestellten umgehend freigestellt, der abschließende Räumungsverkauf bis 30. November 2013 wurde mit Mitarbeitern aus anderen Filialen abgewickelt.

Bis August 2014 wurden kein Sozialplan vereinbart und keine Abfindungen an die Entlassenen gezahlt. Nach Konzernrecht wäre die Muttergesellschaft in der Pflicht dazu, allerdings bestreitet die Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der die Personalgesellschaften einzelner Filialen unterstehen, diese Verpflichtungen. Der Leiter der Einigungsstelle schlug erst 2,5 Millionen Euro als Vergleichsbetrag vor, stimmte dann jedoch selbst gegen seinen eigenen Vorschlag, nachdem Vertreter des Arbeitgebers einen wesentlich niedrigeren Betrag angeboten hatten.

Fall Mannheim

Am 1. Februar 2016 wurde 99 Angestellten, die im Zentrallager von XXXL Mann Mobilia in Mannheim-Vogelstang arbeiteten, der Zutritt zum Arbeitsplatz durch Sicherheitskräfte verweigert. Die Beschäftigten erhielten ein Dokument, dass sie von der Arbeit freigestellt seien.

Steuern

In die Kritik geriet XXXLutz auch wegen eines Steuersparmodelles. Den einzelnen Konzerngesellschaften wurden von der XXXLutz Marken GmbH mit Sitz in Malta Lizenzen in Rechnung gestellt, Gewinne wurden dadurch von Ländern mit höheren Steuersätzen nach Malta verschoben, wo Gewinne theoretisch mit 35 Prozent Körperschaftsteuer besteuert worden wären, aufgrund von Rückerstattungen tatsächlich aber nur mit 5 Prozent. In Österreich betrug die Körperschaftsteuer bis zur Steuerreform 2004/2005 34 Prozent, danach 25 Prozent. Die Grünen stellten 2014 eine parlamentarische Anfrage an Finanzminister Hans Jörg Schelling zum Steuerentfall für Österreich durch die Firmenkonstruktion von XXXLutz über die Tochterfirma auf Malta. Der Minister gab dazu keine Auskunft und berief sich auf die abgabenrechtliche Geheimhaltungspflicht. Schelling war von 1992 bis 2005 Geschäftsführer der XXXLutz GmbH und von 2005 bis 2011 im Aufsichtsrat.

Werbespots

Im Januar 2018 sorgte ein Werbespot der Möbelkette Mömax für Aufregung, in dem ein etwa zwölfjähriges Mädchen erzählt, es habe Sex mit seinem Lehrer. Dies führte zu massiver Kritik in Sozialen Netzwerken und zu Beschwerden beim Werberat. Österreichische Kinderschutzzentren kritisierten, dass der Missbrauch Minderjähriger und seine Folgen bagatellisiert und als normal bzw. nichts Besonderes dargestellt werden. „Sexuelle Beziehungen zwischen Lehren und Schülern seien eine anzeigepflichtige Straftat, kein Werbegag.“

Im Jahr 2012 unterstellten zwei Liedtexter dem Unternehmen, dass es bei der Werbekampagne zu „Möbel Morgana“ gegen das Urheberrecht verstoßen haben soll. Das Unternehmen soll bei dem Werbefilm Fata Morgana (Erste Allgemeine Verunsicherung) vollständig plagiiert haben, bei den beiden Mitkomponisten jedoch keine Genehmigung eingeholt haben. Geklagt wurde von Eik Breit und Günter Schönberger auf Verletzung des Urheberrechts, der Streitwert belief sich laut den beiden Musikern auf knapp 40.000 Euro. Die XXXLutz-Gruppe gab an, die Genehmigungen bei der zuständigen Tonträgerunternehmen und dem EAV-Management eingeholt zu haben. Diese würden jedoch nur über die Rechte der aktuellen Bandmitglieder verfügen, argumentierten Breit und Schönberger. Der frühere EAV-Keyboarder Nino Holm, der ebenfalls Koautor des Titels ist, wollte sich bei der Anklage nicht beteiligen.

XXXLutz Restaurant

Im Juli 2020 wurde in Österreich die "XXXL-Billigschnitzel"-Aktion, bei dem ein Schnitzel vom Schwein oder Huhn mit Beilage für nur 2,50 Euro angeboten wurde, von Landwirten und Tierschützern als „totale Verramschung“ kritisiert.

Werbesymbol in Brunn (2013)

Sortiment

Das Kernsortiment umfasst etwa 45.000 Produkte. Zusätzlich zu Möbeln aller Arten und Stilrichtungen, vertreibt das Unternehmen auch Heimtextilien, Vorhänge, Babyartikel, Leuchten, Bodenbeläge, Orientteppiche, Geschenkartikel, Haushaltswaren und Wohnaccessoires.

Neben themen- und saisonspezifischen Prospekten bringt XXXLutz einmal jährlich einen Hauptkatalog heraus. Die Ausgabe 2005/2006 hatte eine Auflage von 3,1 Millionen Stück.

Preispolitik

Die Gruppe bietet mit ihren unterschiedlichen Vertriebsschienen und -marken zielgruppenspezifische Sortimente zu entsprechenden Preisen an und versucht so, die gesamte Segment-Bandbreite des Möbelhandels abzudecken.

Werbung

Die Botschaft des Unternehmens in Deutschland ist: „Beim XXXLutz ist alles XXXL“ und in Österreich „Der XXXLutz, was der alles hat.“ Der Markenslogan XXXL soll für die Architektur, die Standorte, die Services, das Sortiment sowie für die Kommunikation und die Aktionen gelten.

Das Werbekonzept hat die Marke XXXLutz zur bekanntesten Möbelhandels-Marke Österreichs gemacht. Laut einer für Österreich repräsentativen Marktumfrage der Makam Market Research GmbH im Jahr 2003, nannten auf die Frage „Sagen Sie mir bitte, welche Möbelfachgeschäfte Sie – zumindest namentlich – kennen?“ 98 % XXXLutz und Kika, 96 % Leiner und 94 % Ikea.

Familie Putz (2019)

In Österreich wirbt das Unternehmen seit 1999 mit der Familie Putz, die zu Beginn in Werbespots im Sitcom-Stil auftrat. Seit dem Start der Kampagne polarisiert das Konzept der Familie Putz und dessen Umsetzungsweise.

Im Jahr 2004 wurde der Rote Stuhl (in Österreich als Sessel bezeichnet) als Werbelogo eingeführt. Dieser bescherte dem Unternehmen auch einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde als größter Stuhl der Welt.

Die Unternehmensgruppe wird von der Wiener Agentur Demner, Merlicek & Bergmann betreut. Diese bekamen für ihr Werbekonzept im Jahr 2004 den Staatspreis für Marketing überreicht.

Zur Nationalratswahl 2017 gab es einen Spot, bei dem Darsteller mit den Köpfen der Spitzenkandidaten der wahlwerbenden Parteien auftraten und zur Nationalratswahl 2019 einen Spot, bei dem sie zusammen in Unterwäsche im Bett gezeigt wurden. Beide riefen Beschwerden beim Werberat hervor.

Seit 2020 macht Matthias Schweighöfer Werbung für XXXLutz.

Commons: XXXLutz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  1. XXXLutz. xxxlgroup.com, abgerufen am 26. Juni 2020.
  2. XXXLutz. xxxlgroup.com, abgerufen am 26. Juni 2020.
  3. XXXL Geschichte
  4. Die XXXLutz Imagebroschüre 2017 (PDF; 1,8 MB) abgerufen am 6. August 2018 (PDF)
  5. XXXLutz führt bei Umsatz und Verkaufsfläche. boerse-express.com
  6. XXXLutz unter Europas 20 schnellstwachsenden Unternehmen. pressetext.at
  7. Gilth Serano: XXXLutz: Ab sofort zweitgrößter Möbelhändler der Welt.
  8. XXXLutz dringt nun ins Ikea-Land ein. In: Salzburger Nachrichten. 26. Oktober 2010, Wirtschaft,S.15 (Artikelarchiv).
  9. XXXLutz auf der Theresienhöhe macht zu in: Münchner Merkur-Online vom 7. Oktober 2013
  10. orf.at - XXXLutz-Gruppe kauft Hiller-Kaserne. Artikel vom 11. Februar 2016, abgerufen am 11. Februar 2016.
  11. XXXLutz übernimmt französische Conforama. In: orf.at. 8. Juli 2020, abgerufen am 8. Juli 2020.
  12. «Der schöne XXXLutz»: Möbelhaus ist bereit für die Eröffnung In: aargauerzeitung.ch, 24. März 2018, abgerufen am 25. März 2018.
  13. So etwas wie der österreichische Möbel-Urknall – der XXXLutz ist eröffnet. In: az Aargauer Zeitung. (aargauerzeitung.ch [abgerufen am 20. August 2018]).
  14. Verkauf nach Österreich - XXXLutz-Gruppe übernimmt Möbel Pfister. In: srf.ch. 23. Oktober 2019, abgerufen am 23. Oktober 2019.
  15. Leo Eiholzer: Marke «Interio» verschwindet: XXXLutz breitet sich nach Möbel-Pfister-Kauf weiter aus. Luzerner Zeitung, 29. November 2019, abgerufen am 29. November 2019.
  16. Manuela Siegert: Möbelhändler breitet sich aus - XXXLutz: Österreicher kaufen die Schweiz auf. In: srf.ch. 21. September 2020, abgerufen am 22. September 2020.
  17. XXXLutz übernimmt französische Conforama. In: orf.at. 8. Juli 2020, abgerufen am 8. Juli 2020.
  18. Ausbau des Standorts Schweiz — Österreichischer Möbelhändler XXXLutz übernimmt Lipo. In: srf.ch. 10. Januar 2022, abgerufen am 10. Januar 2022.
  19. XXXLutz KG. Creditreform/firmenabc.at
  20. xxxlgroup.com
  21. xxxlgroup.com: Imagebroschüre (PDF)
  22. Wohnwelt Pallen. In: xxxlutz.de. Abgerufen am 7. Mai 2018.
  23. Website.
  24. Rolf-Ulrich Kunze: Würzburg 1945–2004. Wiederaufbau, moderne Großstadt. In: Ulrich Wagner (Hrsg.): Geschichte der Stadt Würzburg. 4 Bände, Band I-III/2 (I: Von den Anfängen bis zum Ausbruch des Bauernkriegs. 2001, ISBN 3-8062-1465-4; II: Vom Bauernkrieg 1525 bis zum Übergang an das Königreich Bayern 1814. 2004, ISBN 3-8062-1477-8; III/1–2: Vom Übergang an Bayern bis zum 21. Jahrhundert. 2007, ISBN 978-3-8062-1478-9), Theiss, Stuttgart 2001–2007, Band III (2007), S. 318–346 und 1292–1295; hier: S. 340.
  25. XXXlutz übernimmt Möbel Emslander. pressetext.at
  26. Schwäbische Zeitung: XXXLutz eröffnet in Bopfingen - Schwäbische. In: schwaebische.de. 19. Juni 2017, abgerufen am 13. April 2019.
  27. XXXLutz-Gruppe übernimmt Sconto Ungarn. In: moebelmarkt.de. 14. Januar 2008, abgerufen am 11. Mai 2018.
  28. XXXLutz übernimmt Lesnina. In: derstandard.at. 28. Juli 2010, abgerufen am 11. Mai 2018.
  29. XXXLutz übernimmt Buhl. In: Lauterbacher Anzeiger. Abgerufen am 2. Dezember 2018.
  30. XXXLutz greift zu: Steinhoff verkauft Poco, n-tv.de, am 25. April 2018
  31. xxxlutz.de Fakten, abgerufen am 21. Dezember 2017
  32. Sattledt
  33. XXXLutz Katalog 2006/2007. pressetext.at
  34. xxxlutz.de Filialen in Deutschland, abgerufen am 2. Januar 2019
  35. moemax.de, abgerufen am 3. Januar 2022
  36. mömax Filialen. In: moemax.ch. Abgerufen am 9. März 2021.
  37. moemax.hu
  38. ♥ mömax ♥ acasă în trend mömax. Abgerufen am 12. Mai 2020.
  39. Ambiente. In: xxxlutz.at. Abgerufen am 10. April 2018.
  40. Daten und Fakten. (Memento vom 24. September 2009 im Internet Archive)XXXLutz
  41. 530 neue Lehrlinge starten ihre Ausbildung. XXXLutz
  42. XXXLutz sucht ab sofort 650 neue Lehrlinge für 2018. Pressemitteilung. In: pressetext.com. 29. Dezember 2017, abgerufen am 26. April 2018.
  43. Strafanzeige gegen XXXLutz – Extragroße Wut. Süddeutsche Zeitung
  44. Schwere Vorwürfe gegen XXXLutz. diepresse.com, Deutschland.
  45. Kontrovers: Mega-Arbeitszeiten und XXL-Verkaufsdruck – Vom miesen Job im Möbelhaus (Memento vom 27. September 2009 im Internet Archive) br-online
  46. Lutz-Mitarbeiter machen ihrem Ärger Luft in: Münchner Merkur-Online vom 12. Oktober 2013
  47. Rhein-Neckar-Fernsehen
  48. Andreas Schnauder: Lutz: XXX-Steuersparmodell. In: derstandard.at. 10. Februar 2014, abgerufen am 22. Mai 2018.
  49. diepresse.com: XXXLutz spart über den Umweg Malta Steuern. Artikel vom 11. Februar 2014, abgerufen am 11. Februar 2016.
  50. Salzburger Nachrichten: Schelling schweigsam zu Zeit bei XXXLutz. Artikel vom 25. November 2014, abgerufen am 11. Februar 2016.
  51. Kurier: Steuersparen als Möbel-Chef: Schelling wortkarg. Artikel vom 26. November 2014, abgerufen am 11. Februar 2016.
  52. Massive Kritik an Mömax: "Diese Werbung ist eine Katastrophe" diepresse.com, abgerufen am 16. Januar 2018
  53. Nikolaus Klinger: EAV gegen XXXLutz: Musiker wollen Möbelhaus klagen. In: sn.at. 8. November 2012, abgerufen am 13. September 2021.
  54. Nikolaus Klinger: "Fata Morgana": EAV-Hit beschäftigt jetzt Gerichte. In: sn.at. 21. November 2012, abgerufen am 13. September 2021.
  55. Tierschützer kritisieren Schnitzel mit Beilage um 2,50 Euro vom 30. Juli 2020, in Orf.at
  56. XXXL-Billigschnitzel: Tierschützer kritisieren „totale Verramschung“ vom 30. Juli 2020, in Bauernzeitung.at
  57. xxxlutz.at: FAQ
  58. Walter Huber: Die Familie Putz wohnt beim XXXLutz. Archiviert vomOriginal am11. Oktober 2004; abgerufen am 25. Januar 2013.
  59. Clemens Coudenhove: Humor in XXXL. (PDF) Österreichische Marketing-Gesellschaft, April 2005, archiviert vomOriginal am20. Februar 2009; abgerufen am 25. Januar 2013.
  60. Branchen Basics Möbelhandel in Österreich 2005. pressetext.at
  61. Branchen Basics Möbelhandel in Österreich 2004. pressetext.at
  62. Judith Lechner: Sorge in der Werbefamilie: Wirft Oma Putz das Handtuch? In: Die Presse. 17. April 2007,ZDB-ID 126422-9 (Sorge in der Werbefamilie: Wirft Oma Putz das Handtuch? (Memento vom 16. Juni 2012 im Internet Archive)).
  63. XXXLutz-"Wahlkampfspot" polarisiert, Horizont am 12. Oktober 2017
  64. Kurz und Co in Unterhosen: Demner zieht für XXX Lutz Parteichefs aus, der Standard am 17. September 2019

XXXLutz Osterreichische Einrichtungskette Sprache Beobachten Bearbeiten Die XXXLutz Gruppe ist eine osterreichische Einrichtungshauskette XXXLutz KGRechtsform KGGrundung 1945 Rechtsform 2009 Sitz Wels OsterreichLeitung Gunther Gruber Andreas Seifert Alois KoblerMitarbeiterzahl 25 700 2020 1 Umsatz 5 1 Mrd 2 Branche MobeleinzelhandelWebsite xxxlgroup com Wurzburg Skulptur der Rote Stuhl Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Unternehmensstruktur 2 1 Marken und Unternehmensteile 2 2 Distribution 3 Unternehmenszahlen und Wettbewerb 4 Personalpolitik 5 Kritik 5 1 Fall Munchen 5 2 Fall Mannheim 5 3 Steuern 5 4 Werbespots 5 5 XXXLutz Restaurant 6 Marketing 6 1 Sortiment 6 2 Preispolitik 6 3 Werbung 7 Literatur 8 Weblinks 9 EinzelnachweiseGeschichte Bearbeiten Lutz Filiale in Wien 1995 Das Unternehmen wurde 1945 von Richard Seifert und seiner Frau Gertrude geborene Lutz in Haag am Hausruck gegrundet Im Laufe der Jahre entwickelte sich der Produktionsbetrieb und Vertrieb fur Handwerkskunst zu einem stetig wachsenden Mobelhandler 1973 begann das Unternehmen das bis 1999 3 noch als Lutz firmierte seine Expansion In den letzten Jahrzehnten wurden pro Jahr durchschnittlich sechs neue Mobelhauser eroffnet 4 Seit 2003 ist XXXLutz der umsatz und verkaufsflachenmassig grosste Mobelhandler Osterreichs Das Unternehmen hatte 8000 Mitarbeiter und einen Umsatz von 1 25 Milliarden Euro 5 das umsatzmassige Marktvolumen des gesamten osterreichischen Mobelhandels betrug in diesem Jahr etwa 4 Mrd Euro im Europe s Top 500 von GrowthPlus lag die Gruppe unter den 20 schnellstwachsenden Unternehmen in Europa 6 Im Jahr 2005 machten zahlreiche Neueroffnungen und Ubernahmen bzw Beteiligungen das Unternehmen laut eigenen Angaben zum zweitgrossten Mobelhandler der Welt 7 2010 eroffnete das Unternehmen den ersten Standort in Malmo Schweden dem Stammland des Konkurrenten IKEA 8 Erstmals in seiner Geschichte schloss das Unternehmen in Munchen am 7 Oktober 2013 einen Standort 9 Im Februar 2016 wurde die Hiller Kaserne in Linz Ebelsberg an eine Privatstiftung aus der XXXLutz Gruppe fur 41 Millionen Euro verkauft Auf dem Gelande sollen 1 000 Wohnungen entstehen 10 Seit 2016 arbeitet XXXLutz mit dem US Investor CD amp R Clayton Dubilier amp Rice in Frankreich im Rahmen einer 50 50 Partnerschaft zusammen und betreibt seitdem gemeinsam die Mobelhandelskette But mit 302 Filialen und 2 Mrd Euro Umsatz 11 Am 3 April 2018 wurde in Rothrist die erste XXXLutz Filiale in der Schweiz offiziell eroffnet 12 13 2019 wurde die Pfister Gruppe ubernommen 14 Im November 2019 wurde bekannt dass die XXXLutz Gruppe sechs Interio Filialen in der Schweiz ubernimmt und sie in Momax Filialen umwandelt 15 Die ersten zwei Momax Filialen wurden Anfang August 2020 in Spreitenbach und in Emmen eroffnet 16 Am 8 Juli 2020 ubernahm XXXLutz die franzosischen Filialen der Mobelhandelskette Conforama uber ihre franzosische Tochtergesellschaft But Conforama Frankreich ist mit einem Umsatz von uber 2 Mrd Euro und 162 Einrichtungshausern die Nummer 2 am franzosischen Einrichtungsmarkt But die Nummer 3 17 XXXLutz hat Anfang 2022 die LIPO Einrichtungsmarkte in der Schweiz ubernommen Die Ubernahme steht jedoch noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Wettbewerbsbehorde 18 Unternehmensstruktur Bearbeiten XXXLutz an der Theresienhohe in Munchen Seit 2009 ist die operative Zentrale der Lutz Gruppe die XXXLutz KG 19 mit Sitz in Wels die auch uber die Komplementargesellschaft XXXLutz Verwaltungs GmbH in den Handen zweier Privatstiftungen liegt Die gesamte internationale Gruppe firmiert heute unter XXXLutz Group oder XXXL Group 20 Marken und Unternehmensteile Bearbeiten Im Jahr 2017 betreibt die Unternehmensgruppe mit den Marken XXXLutz Momax Mobelix XXXL Neubert XXXL Hiendl XXXL Pallen XXXL Ruck XXXL Emslander XXXL Bierstorfer XXXL Mann Mobilia XXXL Sparkauf XXXL Gamerdinger XXXL Gamma XXXL Lesnina und Aleksandro Mobelhauser in Osterreich Deutschland Tschechien Ungarn Schweden Slowakei Polen Slowenien Kroatien Rumanien Bulgarien Serbien und in der Schweiz 21 22 Logo der zu XXXLutz gehorenden Marke Momax Logo der zu XXXLutz gehorenden Marke Mobelix Zur Unternehmensgruppe Lutz gehoren unter anderem die Mobelhauser Mann Mobilia und die Mobeldiscounter Momax und Mobelix Im Jahr 2000 wurde das Einrichtungshaus Neubert mit seinen Filialen in Wurzburg seit uber 140 Jahren bestehend 23 und als Mobel Neubert im Stadtteil Heidingsfeld nach dem Zweiten Weltkrieg neu entstanden 24 und Hirschaid ubernommen 2005 das Karstadt Mobelhaus in Munchen und im Juni 2007 die Hiendl Mobelhauser mit Sitz in Passau die uber sieben weitere Hauser in Suddeutschland verfugten Weitere Firmen Besitz oder Anteile sind oder waren Mobel Engelhardt Mobel Krugel Domane 2005 2007 Mobel Bierstorfer Emslander in Landshut 2008 25 Europamobel 2017 wird die Filiale in Bopfingen in den ehemaligen Mobel Mahler Raumlichkeiten eroffnet 26 2008 ubernahm die Gruppe zwei Sconto Mobeldiscounter in Ungarn 27 2010 wurde die in Sudosteuropa aktive Mobelkette Lesnina ubernommen 28 Seit 2008 gehorte die deutsche Mobelkette Poco zur Halfte XXXLutz 2017 ubernahm XXXLutz die Firma Mobel Buhl in Fulda 29 Im April 2018 wurde der 50 Prozent Anteil des Handelskonzerns Steinhoff fur 266 Millionen Euro erworben Die 123 Einrichtungshauser mit fast 8000 Mitarbeitern erwirtschaften einen Gesamtumsatz von 1 6 Milliarden Euro 30 Distribution Bearbeiten Die Unternehmensgruppe vertreibt ihre Produkte hauptsachlich uber den stationaren Handel Derzeit betreibt sie insgesamt 248 Einrichtungshauser mit Schwerpunkt in Osterreich 31 Das Zentrallager befindet sich in Sattledt 32 Filialen 19 4 33 Vertriebsschiene Handelstyp AT DE CH CZ HU SE SK SI HR RO XXXLutz Einrichtungshaus Vollsortimenter 46 44 34 0 1 0 3 0 0 1 0 1 0 0 Momax Einrichtungshaus gunstigere Vertriebslinie 10 43 35 6 36 0 0 9 37 0 0 0 4 0 2 0 2 38 Mobelix Mobeldiscounter 48 0 0 0 6 0 7 0 0 5 0 0 XXXL Bierstorfer Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 1 34 0 0 0 0 0 0 0 XXXL Dodenhof Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 2 0 0 0 0 0 0 0 XXXL Mann Mobilia Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 7 34 0 0 0 0 0 0 0 XXXL Gamerdinger Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 1 34 0 0 0 0 0 0 0 XXXL Emslander Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 1 34 0 0 0 0 0 0 0 0 XXXL Hiendl Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 3 34 0 0 0 0 0 0 XXXL Kroger Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 1 34 0 0 0 0 0 0 0 XXXL Ruck Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 3 34 0 0 0 0 0 0 0 XXXLutz Sonneborn Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 2 34 0 0 0 0 0 0 0 XXXL Zimmermann Express Zimmermann Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 2 34 0 0 0 0 0 0 0 XXXL Lesnina Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 0 0 0 0 0 10 9 0 XXXL Neubert Einrichtungshaus Vollsortimenter 0 0 3 34 0 0 0 0 0 0 0 Bono Mobeldiscounter von XXXL Neubert 0 0 2 0 0 0 0 0 0 0 Hin amp Mit Mobelmitnahmemarkt von XXXL Neubert 0 0 2 0 0 0 0 0 0 0 Ambiente 39 Verkaufsflachen fur Premiummarken 0 9 0 0 0 0 0 0 0 0 Unternehmenszahlen und Wettbewerb BearbeitenDie Gruppe ist nach eigenen Werbeaussagen einer der grossten Mobelhandler der Welt und erwirtschaftete 5 1 Mrd Umsatz 2 Die grossten Mitbewerber in Osterreich sind die Kika Leiner Gruppe Kika Leiner und IKEA Personalpolitik Bearbeiten Mitarbeiterstand der XXXLutz Gruppe 1977 2009 Die Unternehmensgruppe verzeichnete Mitte des Jahres 2006 etwa 15 500 Mitarbeiter Diese Summe die Unternehmensangaben zufolge im Laufe des Jahres auf 16 000 Beschaftigte anstieg bedeutet einen Anstieg von 3 32 gegenuber dem Vorjahr 40 Mitte des Jahres 2009 belief sich Zahl an Mitarbeitern auf 16 500 und jene an Lehrlingen auf 1 800 41 Ende 2017 wurden konzernweit 21 500 Mitarbeiter beschaftigt darunter 1 900 Lehrlinge 42 Kritik BearbeitenXXXLutz steht hinsichtlich der Unternehmenspolitik in starker Kritik durch Arbeitnehmerinteressensvertretungen etwa seitens der Gewerkschaft Verdi Grundsatzlich wird bemangelt dass das Unternehmensgeflecht aus einem Netz von Gesellschaften besteht in das einerseits das Personal ausgelagert wird und andererseits die Gewinne zentralisiert werden Im Detail geht es um Behinderung von Betriebsraten 43 sowie Uberschreiten von Arbeitszeiten und Einschuchterung von Mitarbeitern 44 Auch gab es eine Klage einer Auszubildenden der trotz besonderen Kundigungsschutzes durch das Schwerbehindertenrecht gekundigt wurde Das Urteil der 1 Instanz gegen XXXLutz wurde jedoch nicht rechtskraftig Durch einen Vergleich kam es nicht zu einer Entscheidung durch ein hoheres Gericht 45 Fall Munchen Bearbeiten Nach der Standortschliessung im Oktober 2013 in Munchen wurden alle 160 Angestellten umgehend freigestellt der abschliessende Raumungsverkauf bis 30 November 2013 wurde mit Mitarbeitern aus anderen Filialen abgewickelt 46 Bis August 2014 wurden kein Sozialplan vereinbart und keine Abfindungen an die Entlassenen gezahlt Nach Konzernrecht ware die Muttergesellschaft in der Pflicht dazu allerdings bestreitet die Gesellschaft mit beschrankter Haftung der die Personalgesellschaften einzelner Filialen unterstehen diese Verpflichtungen Der Leiter der Einigungsstelle schlug erst 2 5 Millionen Euro als Vergleichsbetrag vor stimmte dann jedoch selbst gegen seinen eigenen Vorschlag nachdem Vertreter des Arbeitgebers einen wesentlich niedrigeren Betrag angeboten hatten Fall Mannheim Bearbeiten Am 1 Februar 2016 wurde 99 Angestellten die im Zentrallager von XXXL Mann Mobilia in Mannheim Vogelstang arbeiteten der Zutritt zum Arbeitsplatz durch Sicherheitskrafte verweigert Die Beschaftigten erhielten ein Dokument dass sie von der Arbeit freigestellt seien 47 Steuern Bearbeiten In die Kritik geriet XXXLutz auch wegen eines Steuersparmodelles Den einzelnen Konzerngesellschaften wurden von der XXXLutz Marken GmbH mit Sitz in Malta Lizenzen in Rechnung gestellt Gewinne wurden dadurch von Landern mit hoheren Steuersatzen nach Malta verschoben wo Gewinne theoretisch mit 35 Prozent Korperschaftsteuer besteuert worden waren aufgrund von Ruckerstattungen tatsachlich aber nur mit 5 Prozent In Osterreich betrug die Korperschaftsteuer bis zur Steuerreform 2004 2005 34 Prozent danach 25 Prozent 48 49 Die Grunen stellten 2014 eine parlamentarische Anfrage an Finanzminister Hans Jorg Schelling zum Steuerentfall fur Osterreich durch die Firmenkonstruktion von XXXLutz uber die Tochterfirma auf Malta Der Minister gab dazu keine Auskunft und berief sich auf die abgabenrechtliche Geheimhaltungspflicht Schelling war von 1992 bis 2005 Geschaftsfuhrer der XXXLutz GmbH und von 2005 bis 2011 im Aufsichtsrat 50 51 Werbespots Bearbeiten Im Januar 2018 sorgte ein Werbespot der Mobelkette Momax fur Aufregung in dem ein etwa zwolfjahriges Madchen erzahlt es habe Sex mit seinem Lehrer Dies fuhrte zu massiver Kritik in Sozialen Netzwerken und zu Beschwerden beim Werberat Osterreichische Kinderschutzzentren kritisierten dass der Missbrauch Minderjahriger und seine Folgen bagatellisiert und als normal bzw nichts Besonderes dargestellt werden Sexuelle Beziehungen zwischen Lehren und Schulern seien eine anzeigepflichtige Straftat kein Werbegag 52 Im Jahr 2012 unterstellten zwei Liedtexter dem Unternehmen dass es bei der Werbekampagne zu Mobel Morgana gegen das Urheberrecht verstossen haben soll Das Unternehmen soll bei dem Werbefilm Fata Morgana Erste Allgemeine Verunsicherung vollstandig plagiiert haben bei den beiden Mitkomponisten jedoch keine Genehmigung eingeholt haben Geklagt wurde von Eik Breit und Gunter Schonberger auf Verletzung des Urheberrechts der Streitwert belief sich laut den beiden Musikern auf knapp 40 000 Euro Die XXXLutz Gruppe gab an die Genehmigungen bei der zustandigen Tontragerunternehmen und dem EAV Management eingeholt zu haben Diese wurden jedoch nur uber die Rechte der aktuellen Bandmitglieder verfugen argumentierten Breit und Schonberger Der fruhere EAV Keyboarder Nino Holm der ebenfalls Koautor des Titels ist wollte sich bei der Anklage nicht beteiligen 53 54 XXXLutz Restaurant Bearbeiten Im Juli 2020 wurde in Osterreich die XXXL Billigschnitzel Aktion bei dem ein Schnitzel vom Schwein oder Huhn mit Beilage fur nur 2 50 Euro angeboten wurde von Landwirten und Tierschutzern als totale Verramschung kritisiert 55 56 Marketing Bearbeiten Werbesymbol in Brunn 2013 Sortiment Bearbeiten Das Kernsortiment umfasst etwa 45 000 Produkte 57 Zusatzlich zu Mobeln aller Arten und Stilrichtungen vertreibt das Unternehmen auch Heimtextilien Vorhange Babyartikel Leuchten Bodenbelage Orientteppiche Geschenkartikel Haushaltswaren und Wohnaccessoires 4 Neben themen und saisonspezifischen Prospekten bringt XXXLutz einmal jahrlich einen Hauptkatalog heraus Die Ausgabe 2005 2006 hatte eine Auflage von 3 1 Millionen Stuck 33 Preispolitik Bearbeiten Die Gruppe bietet mit ihren unterschiedlichen Vertriebsschienen und marken zielgruppenspezifische Sortimente zu entsprechenden Preisen an und versucht so die gesamte Segment Bandbreite des Mobelhandels abzudecken 58 Werbung Bearbeiten Die Botschaft des Unternehmens in Deutschland ist Beim XXXLutz ist alles XXXL und in Osterreich Der XXXLutz was der alles hat Der Markenslogan XXXL soll fur die Architektur die Standorte die Services das Sortiment sowie fur die Kommunikation und die Aktionen gelten 59 Das Werbekonzept hat die Marke XXXLutz zur bekanntesten Mobelhandels Marke Osterreichs gemacht 60 Laut einer fur Osterreich reprasentativen Marktumfrage der Makam Market Research GmbH im Jahr 2003 nannten auf die Frage Sagen Sie mir bitte welche Mobelfachgeschafte Sie zumindest namentlich kennen 98 XXXLutz und Kika 96 Leiner und 94 Ikea 61 Familie Putz 2019 In Osterreich wirbt das Unternehmen seit 1999 mit der Familie Putz die zu Beginn in Werbespots im Sitcom Stil auftrat Seit dem Start der Kampagne polarisiert das Konzept der Familie Putz und dessen Umsetzungsweise 62 Im Jahr 2004 wurde der Rote Stuhl in Osterreich als Sessel bezeichnet als Werbelogo eingefuhrt Dieser bescherte dem Unternehmen auch einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde als grosster Stuhl der Welt Die Unternehmensgruppe wird von der Wiener Agentur Demner Merlicek amp Bergmann betreut Diese bekamen fur ihr Werbekonzept im Jahr 2004 den Staatspreis fur Marketing uberreicht 59 Zur Nationalratswahl 2017 gab es einen Spot bei dem Darsteller mit den Kopfen der Spitzenkandidaten der wahlwerbenden Parteien auftraten 63 und zur Nationalratswahl 2019 einen Spot bei dem sie zusammen in Unterwasche im Bett gezeigt wurden 64 Beide riefen Beschwerden beim Werberat hervor Seit 2020 macht Matthias Schweighofer Werbung fur XXXLutz Literatur BearbeitenInterview mit Helmuth Gotz Mitglied der Geschaftsfuhrung der XXXL Unternehmensgruppe in Suddeutsche Zeitung 16 Juli 2010 Seite 54 Katja Riedel Die unter dem roten Stuhl In Suddeutsche Zeitung 24 25 April 2010 S 38Weblinks Bearbeiten Commons XXXLutz Sammlung von Bildern Videos und Audiodateien Website der XXXLutz KG Osterreich Website aller XXXL Mobelhauser Deutschland Tobias Lill Vorwurfe gegen Mobelhaus XXXLutz 85 000 Euro fur eine Betriebsratin Spiegel Online Wirtschaft 20 Dezember 2010 Einzelnachweise Bearbeiten XXXLutz xxxlgroup com abgerufen am 26 Juni 2020 a b XXXLutz xxxlgroup com abgerufen am 26 Juni 2020 XXXL Geschichte a b c Die XXXLutz Imagebroschure 2017 PDF 1 8 MB abgerufen am 6 August 2018 PDF XXXLutz fuhrt bei Umsatz und Verkaufsflache boerse express com XXXLutz unter Europas 20 schnellstwachsenden Unternehmen pressetext at Gilth Serano XXXLutz Ab sofort zweitgrosster Mobelhandler der Welt XXXLutz dringt nun ins Ikea Land ein In Salzburger Nachrichten 26 Oktober 2010 Wirtschaft S 15 Artikelarchiv XXXLutz auf der Theresienhohe macht zu in Munchner Merkur Online vom 7 Oktober 2013 orf at XXXLutz Gruppe kauft Hiller Kaserne Artikel vom 11 Februar 2016 abgerufen am 11 Februar 2016 XXXLutz ubernimmt franzosische Conforama In orf at 8 Juli 2020 abgerufen am 8 Juli 2020 Der schone XXXLutz Mobelhaus ist bereit fur die Eroffnung In aargauerzeitung ch 24 Marz 2018 abgerufen am 25 Marz 2018 So etwas wie der osterreichische Mobel Urknall der XXXLutz ist eroffnet In az Aargauer Zeitung aargauerzeitung ch abgerufen am 20 August 2018 Verkauf nach Osterreich XXXLutz Gruppe ubernimmt Mobel Pfister In srf ch 23 Oktober 2019 abgerufen am 23 Oktober 2019 Leo Eiholzer Marke Interio verschwindet XXXLutz breitet sich nach Mobel Pfister Kauf weiter aus Luzerner Zeitung 29 November 2019 abgerufen am 29 November 2019 Manuela Siegert Mobelhandler breitet sich aus XXXLutz Osterreicher kaufen die Schweiz auf In srf ch 21 September 2020 abgerufen am 22 September 2020 XXXLutz ubernimmt franzosische Conforama In orf at 8 Juli 2020 abgerufen am 8 Juli 2020 Ausbau des Standorts Schweiz Osterreichischer Mobelhandler XXXLutz ubernimmt Lipo In srf ch 10 Januar 2022 abgerufen am 10 Januar 2022 a b XXXLutz KG Creditreform firmenabc at xxxlgroup com xxxlgroup com Imagebroschure PDF Wohnwelt Pallen In xxxlutz de Abgerufen am 7 Mai 2018 Website Rolf Ulrich Kunze Wurzburg 1945 2004 Wiederaufbau moderne Grossstadt In Ulrich Wagner Hrsg Geschichte der Stadt Wurzburg 4 Bande Band I III 2 I Von den Anfangen bis zum Ausbruch des Bauernkriegs 2001 ISBN 3 8062 1465 4 II Vom Bauernkrieg 1525 bis zum Ubergang an das Konigreich Bayern 1814 2004 ISBN 3 8062 1477 8 III 1 2 Vom Ubergang an Bayern bis zum 21 Jahrhundert 2007 ISBN 978 3 8062 1478 9 Theiss Stuttgart 2001 2007 Band III 2007 S 318 346 und 1292 1295 hier S 340 XXXlutz ubernimmt Mobel Emslander pressetext at Schwabische Zeitung XXXLutz eroffnet in Bopfingen Schwabische In schwaebische de 19 Juni 2017 abgerufen am 13 April 2019 XXXLutz Gruppe ubernimmt Sconto Ungarn In moebelmarkt de 14 Januar 2008 abgerufen am 11 Mai 2018 XXXLutz ubernimmt Lesnina In derstandard at 28 Juli 2010 abgerufen am 11 Mai 2018 XXXLutz ubernimmt Buhl In Lauterbacher Anzeiger Abgerufen am 2 Dezember 2018 XXXLutz greift zu Steinhoff verkauft Poco n tv de am 25 April 2018 xxxlutz de Fakten abgerufen am 21 Dezember 2017 Sattledt a b XXXLutz Katalog 2006 2007 pressetext at a b c d e f g h i j k xxxlutz de Filialen in Deutschland abgerufen am 2 Januar 2019 moemax de abgerufen am 3 Januar 2022 momax Filialen In moemax ch Abgerufen am 9 Marz 2021 moemax hu momax acasă in trend momax Abgerufen am 12 Mai 2020 Ambiente In xxxlutz at Abgerufen am 10 April 2018 Daten und Fakten Memento vom 24 September 2009 im Internet Archive XXXLutz 530 neue Lehrlinge starten ihre Ausbildung XXXLutz XXXLutz sucht ab sofort 650 neue Lehrlinge fur 2018 Pressemitteilung In pressetext com 29 Dezember 2017 abgerufen am 26 April 2018 Strafanzeige gegen XXXLutz Extragrosse Wut Suddeutsche Zeitung Schwere Vorwurfe gegen XXXLutz diepresse com Deutschland Kontrovers Mega Arbeitszeiten und XXL Verkaufsdruck Vom miesen Job im Mobelhaus Memento vom 27 September 2009 imInternet Archive br online Lutz Mitarbeiter machen ihrem Arger Luft in Munchner Merkur Online vom 12 Oktober 2013 Rhein Neckar Fernsehen Andreas Schnauder Lutz XXX Steuersparmodell In derstandard at 10 Februar 2014 abgerufen am 22 Mai 2018 diepresse com XXXLutz spart uber den Umweg Malta Steuern Artikel vom 11 Februar 2014 abgerufen am 11 Februar 2016 Salzburger Nachrichten Schelling schweigsam zu Zeit bei XXXLutz Artikel vom 25 November 2014 abgerufen am 11 Februar 2016 Kurier Steuersparen als Mobel Chef Schelling wortkarg Artikel vom 26 November 2014 abgerufen am 11 Februar 2016 Massive Kritik an Momax Diese Werbung ist eine Katastrophe diepresse com abgerufen am 16 Januar 2018 Nikolaus Klinger EAV gegen XXXLutz Musiker wollen Mobelhaus klagen In sn at 8 November 2012 abgerufen am 13 September 2021 Nikolaus Klinger Fata Morgana EAV Hit beschaftigt jetzt Gerichte In sn at 21 November 2012 abgerufen am 13 September 2021 Tierschutzer kritisieren Schnitzel mit Beilage um 2 50 Euro vom 30 Juli 2020 in Orf at XXXL Billigschnitzel Tierschutzer kritisieren totale Verramschung vom 30 Juli 2020 in Bauernzeitung at xxxlutz at FAQ Walter Huber Die Familie Putz wohnt beim XXXLutz Archiviert vom Original am 11 Oktober 2004 abgerufen am 25 Januar 2013 a b Clemens Coudenhove Humor in XXXL PDF Osterreichische Marketing Gesellschaft April 2005 archiviert vom Original am 20 Februar 2009 abgerufen am 25 Januar 2013 Branchen Basics Mobelhandel in Osterreich 2005 pressetext at Branchen Basics Mobelhandel in Osterreich 2004 pressetext at Judith Lechner Sorge in der Werbefamilie Wirft Oma Putz das Handtuch In Die Presse 17 April 2007 ZDB ID 126422 9 Sorge in der Werbefamilie Wirft Oma Putz das Handtuch Memento vom 16 Juni 2012 im Internet Archive XXXLutz Wahlkampfspot polarisiert Horizont am 12 Oktober 2017 Kurz und Co in Unterhosen Demner zieht fur XXX Lutz Parteichefs aus der Standard am 17 September 2019 Abgerufen von https de wikipedia org w index php title XXXLutz amp oldid 219911072, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele