fbpx
Wikipedia

Vierwinden ist ein Stadtteil von Grevenbroich im Rhein-Kreis Neuss, Nordrhein-Westfalen.

Vierwinden
Stadt Grevenbroich51.1343426.61383671Koordinaten:51° 8′ 4″ N,6° 36′ 50″ O
Höhe: 71 m ü. NN
Einwohner: 41 (31. Dez. 2018)
Eingemeindung: 1975
Postleitzahl: 41516
Vorwahl: 02182

Lage von Vierwinden in Nordrhein-Westfalen

Inhaltsverzeichnis

Die Ortschaft liegt nordöstlich des Hauptortes. Östlich von Vierwinden befindet sich die Ortschaft Kapellen/Erft. Westlich verläuft die Bundesautobahn 46 mit der Anschlussstelle Grevenbroich. Die nahegelegene Autobahnraststätte trägt den Namen Vierwinden.

1794 besetzten französische Truppen den Ort. 1815 kam Vierwinden an das Königreich Preußen und wurde 1816 der Gemeinde Hemmerden im Kreis Grevenbroich im Regierungsbezirk Düsseldorf zugeteilt. 1930 kam Vierwinden zum Amt Hemmerden. Seit dem 1. Januar 1975 ist Vierwinden ein Stadtteil von Grevenbroich.

  • 31. Dezember 2006: 61 Einwohner
  • 31. Dezember 2007: 60 Einwohner
  • 31. Dezember 2010: 49 Einwohner
  • 31. Dezember 2013: 47 Einwohner
  • 31. Dezember 2014: 42 Einwohner
  • 31. Dezember 2015: 43 Einwohner
  • 31. Dezember 2016: 38 Einwohner
  • 31. Dezember 2017: 34 Einwohner
  • 31. Dezember 2018: 41 Einwohner

Neben der Autobahn A 46 befindet sich in der Nähe von Vierwinden die Bundesstraße 1 und die Landesstraße 361, die nördlich in Richtung Kleinenbroich und südlich nach Wevelinghoven verläuft.

Nicht weit entfernt befindet sich der Bahnhof Kapellen-Wevelinghoven.

  • Heinz Ohletz: 1929-1974 Jahre Menschen Initiativen im Großkreis Grevenbroich.o.O., 1975

Homepage der Stadt Grevenbroich

Vierwinden Grevenbroich Stadtteil von Grevenbroich Sprache Beobachten Bearbeiten Vierwinden ist ein Stadtteil von Grevenbroich im Rhein Kreis Neuss Nordrhein Westfalen VierwindenStadt Grevenbroich51 134342 6 613836 71 Koordinaten 51 8 4 N 6 36 50 OHohe 71 m u NNEinwohner 41 31 Dez 2018 Eingemeindung 1975Postleitzahl 41516Vorwahl 02182Lage von Vierwinden in Nordrhein Westfalen Inhaltsverzeichnis 1 Lage 2 Geschichte 3 Einwohnerentwicklung 4 Verkehr 5 Literatur 6 WeblinksLage BearbeitenDie Ortschaft liegt nordostlich des Hauptortes Ostlich von Vierwinden befindet sich die Ortschaft Kapellen Erft Westlich verlauft die Bundesautobahn 46 mit der Anschlussstelle Grevenbroich Die nahegelegene Autobahnraststatte tragt den Namen Vierwinden Geschichte Bearbeiten1794 besetzten franzosische Truppen den Ort 1815 kam Vierwinden an das Konigreich Preussen und wurde 1816 der Gemeinde Hemmerden im Kreis Grevenbroich im Regierungsbezirk Dusseldorf zugeteilt 1930 kam Vierwinden zum Amt Hemmerden Seit dem 1 Januar 1975 ist Vierwinden ein Stadtteil von Grevenbroich Einwohnerentwicklung Bearbeiten31 Dezember 2006 61 Einwohner 31 Dezember 2007 60 Einwohner 31 Dezember 2010 49 Einwohner 31 Dezember 2013 47 Einwohner 31 Dezember 2014 42 Einwohner 31 Dezember 2015 43 Einwohner 31 Dezember 2016 38 Einwohner 31 Dezember 2017 34 Einwohner 31 Dezember 2018 41 EinwohnerVerkehr BearbeitenNeben der Autobahn A 46 befindet sich in der Nahe von Vierwinden die Bundesstrasse 1 und die Landesstrasse 361 die nordlich in Richtung Kleinenbroich und sudlich nach Wevelinghoven verlauft Nicht weit entfernt befindet sich der Bahnhof Kapellen Wevelinghoven Literatur BearbeitenHeinz Ohletz 1929 1974 Jahre Menschen Initiativen im Grosskreis Grevenbroich o O 1975Weblinks BearbeitenHomepage der Stadt Grevenbroich Stadtteile von Grevenbroich Allrath Barrenstein Busch Elsen Frimmersdorf Gilverath Gindorf Gruissem Gubisrath Gustorf Hemmerden Kapellen Laach Langwaden Muhlrath Munchrath Neuenhausen Neubruck Neu Elfgen Neukirchen Neurath Noithausen Orken Stadt Hulchrath Stadt Wevelinghoven Sudstadt Tuschenbroich Vierwinden Ehemalige Orte Elfgen Gurath Reisdorf St Leonhard Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Vierwinden Grevenbroich amp oldid 212037853, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele