fbpx
Wikipedia

Vít Valenta (* 4. Januar 1983 in Kněžpole) ist ein tschechischer Fußballspieler.

Vít Valenta
Personalia
Geburtstag 4. Januar 1983
Geburtsort Kněžpole, Tschechoslowakei
Größe 178 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–1994 TJ Sokol Kněžpole
1994–2001 1. FC Synot
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001 1. FC Synot 0 (0)
2001 PSV Eindhoven 0 (0)
2002–2003 SK Lommel 26 (6)
2003–2005 HSC'21/Brein
2005–2006 Cercle Brügge 17 (1)
2007–2009 FC Volendam 33 (1)
2009–2012 1. FC Slovácko 66 (1)
2012 SV Großweikersdorf 5 (0)
2013–2014 FC Elseremo Brumov
2014–2015 ASK Bad Vöslau 14 (3)
2015–2016 SU St.Veit/Gölsen 25 (6)
2016–2018 FC Strání
2018– TJ Družstevník Veľké Ludince
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 26. Februar 2020

Vít Valenta begann mit dem Fußballspielen bei TJ Sokol Kněžpole. Mit elf Jahren wechselte er zu Slovácká Slavia Uherské Hradiště.

Im Sommer 2001 durfte der Mittelfeldspieler mit der Ersten Mannschaft trainieren und wurde im Intertoto-Cup gegen Universitatea Craiova und Stade Rennes eingesetzt. Als Valenta von der Vereinsführung einen Dreijahresvertrag angeboten bekam, stellte sich heraus, dass ihn sein Manager Henk van Neck bereits an die PSV Eindhoven vermittelt hatte. Dort spielte er in der Hinrunde der Saison 2001/02 allerdings nur in der Juniorenmannschaft. Als damaliger Nicht-EU-Ausländer mit einem minimalen Grundgehalt von 400.000 Euro war er der PSV Eindhoven allerdings zu teuer.

Anfang 2002 wechselte Valenta zum SK Lommel, bei dem er einen Viereinhalbjahresvertrag unterschrieb. In sieben Spielen machte Valenta drei Tore. In der Saison 2002/03 kam er regelmäßig zum Einsatz und erzielte drei Tore in 19 Spielen, allerdings meldete sich Lommel wegen Finanzproblemen während der Saison aus der Ersten Division ab.

Valenta wechselte zum holländischen Amateurverein HSC'21/Brein. Im Juni 2005 unterschrieb er einen Vierjahresvertrag bei Cercle Brügge. Schon im Januar 2007 wechselte der Mittelfeldspieler allerdings zum FC Volendam, nachdem sein Vertrag in Brügge aufgelöst worden war. Mit dem FC Volendam stieg er in der Saison 2007/08 in die Eredivisie auf, und in der darauffolgenden Saison 2008/09 direkt wieder in die Eerste Divisie ab. Zur Saison 2009/10 wechselte Valenta zum tschechischen Erstliga-Aufsteiger 1. FC Slovácko.

Seit 2012 spielt Valenta nur noch im Amateurbereich für diversen Mannschaften in Österreich und Tschechien. Aktuell steht er beim TJ Družstevník Veľké Ludince unter Vertrag.

  1. TVS: Slovácko představilo posily Meldung auf der Website des 1. FC Slovácko vom 24. Juni 2009. Abgerufen am 27. Juni 2009, tschechisch.
Vit Valenta tschechischer Fussballspieler Sprache Beobachten Bearbeiten Vit Valenta 4 Januar 1983 in Knezpole ist ein tschechischer Fussballspieler Vit ValentaPersonaliaGeburtstag 4 Januar 1983Geburtsort Knezpole TschechoslowakeiGrosse 178 cmPosition MittelfeldspielerJuniorenJahre Station0000 1994 TJ Sokol Knezpole1994 2001 1 FC SynotHerrenJahre Station Spiele Tore 12001 1 FC Synot 0 0 2001 PSV Eindhoven 0 0 2002 2003 SK Lommel 26 6 2003 2005 HSC 21 Brein2005 2006 Cercle Brugge 17 1 2007 2009 FC Volendam 33 1 2009 2012 1 FC Slovacko 66 1 2012 SV Grossweikersdorf 5 0 2013 2014 FC Elseremo Brumov2014 2015 ASK Bad Voslau 14 3 2015 2016 SU St Veit Golsen 25 6 2016 2018 FC Strani2018 TJ Druzstevnik Veľke Ludince1 Angegeben sind nur Ligaspiele Stand 26 Februar 2020Spielerkarriere BearbeitenVit Valenta begann mit dem Fussballspielen bei TJ Sokol Knezpole Mit elf Jahren wechselte er zu Slovacka Slavia Uherske Hradiste Im Sommer 2001 durfte der Mittelfeldspieler mit der Ersten Mannschaft trainieren und wurde im Intertoto Cup gegen Universitatea Craiova und Stade Rennes eingesetzt Als Valenta von der Vereinsfuhrung einen Dreijahresvertrag angeboten bekam stellte sich heraus dass ihn sein Manager Henk van Neck bereits an die PSV Eindhoven vermittelt hatte Dort spielte er in der Hinrunde der Saison 2001 02 allerdings nur in der Juniorenmannschaft Als damaliger Nicht EU Auslander mit einem minimalen Grundgehalt von 400 000 Euro war er der PSV Eindhoven allerdings zu teuer Anfang 2002 wechselte Valenta zum SK Lommel bei dem er einen Viereinhalbjahresvertrag unterschrieb In sieben Spielen machte Valenta drei Tore In der Saison 2002 03 kam er regelmassig zum Einsatz und erzielte drei Tore in 19 Spielen allerdings meldete sich Lommel wegen Finanzproblemen wahrend der Saison aus der Ersten Division ab Valenta wechselte zum hollandischen Amateurverein HSC 21 Brein Im Juni 2005 unterschrieb er einen Vierjahresvertrag bei Cercle Brugge Schon im Januar 2007 wechselte der Mittelfeldspieler allerdings zum FC Volendam nachdem sein Vertrag in Brugge aufgelost worden war Mit dem FC Volendam stieg er in der Saison 2007 08 in die Eredivisie auf und in der darauffolgenden Saison 2008 09 direkt wieder in die Eerste Divisie ab Zur Saison 2009 10 wechselte Valenta zum tschechischen Erstliga Aufsteiger 1 FC Slovacko 1 Seit 2012 spielt Valenta nur noch im Amateurbereich fur diversen Mannschaften in Osterreich und Tschechien Aktuell steht er beim TJ Druzstevnik Veľke Ludince unter Vertrag Weblinks BearbeitenProfil auf fotbal idnes cz tschechisch Vit Valenta wants to be successfull at Cercle englischEinzelnachweise Bearbeiten TVS Slovacko predstavilo posily Meldung auf der Website des 1 FC Slovacko vom 24 Juni 2009 Abgerufen am 27 Juni 2009 tschechisch PersonendatenNAME Valenta VitALTERNATIVNAMEN Valenta VitKURZBESCHREIBUNG tschechischer FussballspielerGEBURTSDATUM 4 Januar 1983GEBURTSORT Knezpole Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Vit Valenta amp oldid 197185496, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele
Personendaten
NAME Valenta, Vít
ALTERNATIVNAMEN Valenta, Vit
KURZBESCHREIBUNG tschechischer Fußballspieler
GEBURTSDATUM 4. Januar 1983
GEBURTSORT Kněžpole