fbpx
Wikipedia

Die Ussel ist ein Fluss von fast 35 Kilometern Länge durch die südliche Frankenalb, der nach überwiegend südöstlichem Lauf südöstlich von Rennertshofen-Stepperg von links in die Donau mündet.

Ussel

Mündung der Ussel (von rechts unten nach links) in die Donau (von rechts oben nach links)

Daten
Gewässerkennzahl DE: 1332
Lage Südliche Frankenalb

Bayern

Flusssystem Donau
Abfluss über DonauSchwarzes Meer
Quelle südlich von Monheim-Kreut an der St 2214
48° 50′ 53″ N,10° 49′ 25″ O48.84805555555610.823611111111528
Quellhöhe ca.528 m ü. NHN
Mündung südöstlich von Rennertshofen-Stepperg unterm Antoniberg48.73891111111111.073969444444384Koordinaten:48° 44′ 20″ N,11° 4′ 26″ O
48° 44′ 20″ N,11° 4′ 26″ O48.73891111111111.073969444444384
Mündungshöhe ca.384 m ü. NHN
Höhenunterschied ca. 144 m
Sohlgefälle ca. 4,2 ‰
Länge 34,4 km
Einzugsgebiet 139,99 km²

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Die Quelle der Ussel, die ein Gewässer zweiter Ordnung ist, liegt an der Staatsstraße 2214, am Westrand des Waldes Sändle etwa zweieinhalb Kilometer westnordwestlich der Ortsmitte von Monheim im Landkreis Donau-Ries im bayerischen Schwaben. Von hier an fließt sie zunächst in einem Bogen nach Westen um dessen Ortsteil Flotzheim herum und dann in fortlaufend tieferem, teils an den Hängen bewaldetem Tal recht beständig nach Südosten. Am Ufer liegen nacheinander die Orte Itzing, Hochfeld, Daiting, Gansheim, Trugenhofen, Rennertshofen und zuletzt Stepperg, worauf sie kurz nach dem Stepperger Schloss unter dem Mausoleum auf dem Antoniberg von links in die Donau mündet.

Zuflüsse

Liste der direkten Zuflüsse von der Quelle zur Mündung. Teils mit Gewässerlänge, Einzugsgebiet und Höhe. Andere Quellen für die Angaben sind vermerkt.
Auswahl.

  • Monheimer Bach, von links auf etwa466 m ü. NHN vor Monheim-Itzing
  • Bonetbach, von rechts auf etwa459 m ü. NHN gleich nach Itzing
  • Kölburger Bach, von links auf etwa454 m ü. NHN gegenüber Nonheim-Kölburgmühle
  • Mahdgraben, von links auf etwa446 m ü. NHN in Daiting-Hochfeld
  • Kugelbach, von rechts auf etwa441 m ü. NHN nach Hochfeld, 3,4 km und 8,7 km².
  • Leimgraben, von rechts auf etwa433 m ü. NHN in Daiting, 3,8 km und 5,6 km².
  • Hintergartgraben, von links auf etwa430 m ü. NHN nach Daiting-Nachermühle
  • Bruckbach, von rechts auf etwa417 m ü. NHN nach Rennertshofen-Gansheim, 6,2 km mit Oberlauf Sulzgraben und 9,3 km².
  • Gießgraben, von rechts auf etwa391 m ü. NHN gegenüber Rennertshofen
  • Sprösselbach, von links auf etwa386 m ü. NHN bei Rennertshofen-Sprößlmühle, 3,6 km und 11,3 km².
  • (Nördlicher Donau-Altarm), von rechts auf etwa385 m ü. NHN weniger als 200 Meter vor der Mündung

Orte

Orte und Siedlungsplätze am Lauf mit ihren Zugehörigkeiten. Nur die Namen tiefster Schachtelungsstufe bezeichnen Siedlungsanrainer.

Landkreis Donau-Ries

Landkreis Neuburg-Schrobenhausen

BayernAtlas („BA“)

Amtliche Online-Gewässerkarte mit passendem Ausschnitt und den hier benutzten Layern: Lauf und Einzugsgebiet der Ussel
Allgemeiner Einstieg ohne Voreinstellungen und Layer: BayernAtlas der Bayerischen Staatsregierung (Hinweise)

  1. Höhe abgefragt auf dem Hintergrundlayer Amtliche Karte (Rechtsklick).

Gewässerverzeichnis Bayern („GV“)

  1. Länge nach: Verzeichnis der Bach- und Flussgebiete in Bayern – Flussgebiet Lech bis Naab, Seite 23 des Bayerischen Landesamtes für Umwelt, Stand 2016 (PDF; 2,9 MB) (Seitenzahl kann sich ändern.)
  2. Einzugsgebiet nach: Verzeichnis der Bach- und Flussgebiete in Bayern – Flussgebiet Lech bis Naab, Seite 23 des Bayerischen Landesamtes für Umwelt, Stand 2016 (PDF; 2,9 MB) (Seitenzahl kann sich ändern.)

Sonstige

  1. Ralph Jätzold: Geographische Landesaufnahme: Die naturräumlichen Einheiten auf Blatt 172 Nördlingen. Bundesanstalt für Landeskunde, Bad Godesberg 1962. → Online-Karte (PDF; 3,9 MB)

Ussel Fluss Fluss durch die sudliche Frankenalb der sudlich von Rennertshofen in die Donau mundet Sprache Beobachten Bearbeiten Die Ussel ist ein Fluss von fast 35 Kilometern Lange durch die sudliche Frankenalb der nach uberwiegend sudostlichem Lauf sudostlich von Rennertshofen Stepperg von links in die Donau mundet UsselMundung der Ussel von rechts unten nach links in die Donau von rechts oben nach links DatenGewasserkennzahl DE 1332Lage Sudliche Frankenalb Flotzheimer Hochflache Kaisheimer Alb Rennertshofener Terrassenbucht Neuburger Donauenge 1 Bayern Landkreis Donau Ries Stadt Monheim Gde Funfstetten Gde Daiting Gde Marxheim Landkreis Neuburg Schrobenhausen Markt RennertshofenFlusssystem DonauAbfluss uber Donau Schwarzes MeerQuelle sudlich von Monheim Kreut an der St 221448 50 53 N 10 49 25 O 48 848055555556 10 823611111111 528Quellhohe ca 528 m u NHN BA 1 Mundung sudostlich von Rennertshofen Stepperg unterm Antoniberg48 738911111111 11 073969444444 384 Koordinaten 48 44 20 N 11 4 26 O 48 44 20 N 11 4 26 O 48 738911111111 11 073969444444 384Mundungshohe ca 384 m u NHN BA 1 Hohenunterschied ca 144 mSohlgefalle ca 4 2 Lange 34 4 km GV 1 Einzugsgebiet 139 99 km GV 2 Inhaltsverzeichnis 1 Geographie 1 1 Verlauf 1 2 Zuflusse 1 3 Orte 2 Einzelnachweise 2 1 BayernAtlas BA 2 2 Gewasserverzeichnis Bayern GV 2 3 Sonstige 3 Literatur 4 WeblinksGeographie BearbeitenVerlauf Bearbeiten Die Quelle der Ussel die ein Gewasser zweiter Ordnung ist liegt an der Staatsstrasse 2214 am Westrand des Waldes Sandle etwa zweieinhalb Kilometer westnordwestlich der Ortsmitte von Monheim im Landkreis Donau Ries im bayerischen Schwaben Von hier an fliesst sie zunachst in einem Bogen nach Westen um dessen Ortsteil Flotzheim herum und dann in fortlaufend tieferem teils an den Hangen bewaldetem Tal recht bestandig nach Sudosten Am Ufer liegen nacheinander die Orte Itzing Hochfeld Daiting Gansheim Trugenhofen Rennertshofen und zuletzt Stepperg worauf sie kurz nach dem Stepperger Schloss unter dem Mausoleum auf dem Antoniberg von links in die Donau mundet Zuflusse Bearbeiten Liste der direkten Zuflusse von der Quelle zur Mundung Teils mit Gewasserlange GV 1 Einzugsgebiet GV 2 und Hohe BA 1 Andere Quellen fur die Angaben sind vermerkt Auswahl Monheimer Bach von links auf etwa 466 m u NHN vor Monheim Itzing Bonetbach von rechts auf etwa 459 m u NHN gleich nach Itzing Kolburger Bach von links auf etwa 454 m u NHN gegenuber Nonheim Kolburgmuhle Mahdgraben von links auf etwa 446 m u NHN in Daiting Hochfeld Kugelbach von rechts auf etwa 441 m u NHN nach Hochfeld 3 4 km und 8 7 km Leimgraben von rechts auf etwa 433 m u NHN in Daiting 3 8 km und 5 6 km Hintergartgraben von links auf etwa 430 m u NHN nach Daiting Nachermuhle Bruckbach von rechts auf etwa 417 m u NHN nach Rennertshofen Gansheim 6 2 km mit Oberlauf Sulzgraben und 9 3 km Giessgraben von rechts auf etwa 391 m u NHN gegenuber Rennertshofen Sprosselbach von links auf etwa 386 m u NHN bei Rennertshofen Sprosslmuhle 3 6 km und 11 3 km Nordlicher Donau Altarm von rechts auf etwa 385 m u NHN weniger als 200 Meter vor der MundungOrte Bearbeiten Orte und Siedlungsplatze am Lauf mit ihren Zugehorigkeiten Nur die Namen tiefster Schachtelungsstufe bezeichnen Siedlungsanrainer Landkreis Donau Ries Stadt Monheim zunachst keine Besiedlung am Lauf Gde Funfstetten Nussbuhl Kirchdorf mit Abstand rechts Stadt Monheim Itzing Kirchdorf uberwiegend rechts Kolburgmuhle zu Kolburg rechts Gde Daiting Hochfeld Kirchdorf links Daiting Pfarrdorf Nachermuhle Einode Gde Marxheim Gansheim Kirchdorf Boschenmuhle Einode rechts Landkreis Neuburg Schrobenhausen Markt Rennertshofen Storzelmuhle Einode links Trugenhofen Pfarrdorf Gallenmuhle Fuchsmuhle Einode links Rennertshofen Hauptort links Hatzenhofen Dorf links Sprosslmuhle Einode links Hundertthalermuhle Einode links Stepperg Pfarrdorf links mit Schloss SteppergEinzelnachweise BearbeitenBayernAtlas BA Bearbeiten Amtliche Online Gewasserkarte mit passendem Ausschnitt und den hier benutzten Layern Lauf und Einzugsgebiet der Ussel Allgemeiner Einstieg ohne Voreinstellungen und Layer BayernAtlas der Bayerischen Staatsregierung Hinweise a b c Hohe abgefragt auf dem Hintergrundlayer Amtliche Karte Rechtsklick Gewasserverzeichnis Bayern GV Bearbeiten a b Lange nach Verzeichnis der Bach und Flussgebiete in Bayern Flussgebiet Lech bis Naab Seite 23 des Bayerischen Landesamtes fur Umwelt Stand 2016 PDF 2 9 MB Seitenzahl kann sich andern a b Einzugsgebiet nach Verzeichnis der Bach und Flussgebiete in Bayern Flussgebiet Lech bis Naab Seite 23 des Bayerischen Landesamtes fur Umwelt Stand 2016 PDF 2 9 MB Seitenzahl kann sich andern Sonstige Bearbeiten Ralph Jatzold Geographische Landesaufnahme Die naturraumlichen Einheiten auf Blatt 172 Nordlingen Bundesanstalt fur Landeskunde Bad Godesberg 1962 Online Karte PDF 3 9 MB Literatur BearbeitenAmtliche Topographische Karte ATK 1 25 000 Nr K08 Donauworth und Nr K09 Rain des Landesamtes fur Digitalisierung Breitband und Vermessung BayernWeblinks BearbeitenKarte von Lauf und Einzugsgebiet der Ussel auf BayernAtlas der Bayerischen Staatsregierung Hinweise Karte von Lauf und Einzugsgebiet der Ussel auf UmweltAtlas Grundlagendaten Fliessgewasser Bayerisches Landesamt fur Umwelt Hinweise Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Ussel Fluss amp oldid 209783635, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele