fbpx
Wikipedia

Şahin Diniyev (alternative Schreibweise Shahin Diniyev,russischШахин Диниев; Schachin Dinijew; * 12. Juli 1966 im Rajon Beyləqan, Aserbaidschanische SSR) ist ein ehemaliger aserbaidschanischer Fußballspieler und heutiger Fußballtrainer. Zuletzt hatte er die Fußballnationalmannschaft seines Heimatlandes trainiert.

Şahin Diniyev
Şahin Diniyev (2007)
Personalia
Geburtstag 12. Juli 1966
Geburtsort Rajon Beyləqan, Sowjetunion
Größe 169 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1987 Neftçi Baku 00(0)
1987–1990 FK Gəncə 62 (13)
1990 FK Fakel Woronesch 100(0)
1991 FK Gəncə 230(4)
1991–1992 Dinamo Gəncə 32 (11)
1992–1993 Terek Grosny 440(7)
1994 Hapoel Tayyibe 240(2)
1994–1996 Beitar Tel Aviv 400(5)
1996–1997 Farid Baku 40(0)
1997–1998 Dinamo Baku 50(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1992–1996 Aserbaidschan 150(0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2003–2004 FK Qarabağ Ağdam
2004–2005 FK Gəncə
2005–2008 Aserbaidschan
2009 Terek Grosny
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere

Şhahin Diniyev begann seine Fußballerkarriere 1987 bei Neftçi Baku in der Hauptstadt seines Heimatlandes. Ohne Einsatz wechselte er noch im selben Jahr zum FK Gəncə. Nach einer kurzen Unterbrechung beim russischen Verein FK Fakel Woronesch kehrte der Aserbaidschaner nach Gəncə zurück und spielte dort noch bis 1992. Die letzte Saison allerdings nicht mehr beim FK, sondern beim Lokalrivalen Dinamo. Danach ging er erneut nach Russland, um für zwei Jahre bei Terek Grosny anzuheuern. Von 1994 bis 1996 spielte Diniyev in Israel bei Hapoel Tayyibe und Beitar Tel Aviv. Danach ließ er seine Karriere dort ausklingen, wo er jene auch begonnen hatte – in der Hauptstadt Baku seines Heimatlandes. Bis 1998 spielte er dort noch bei den Mannschaften von Farid und Dinamo Baku.

Nationalmannschaft

Von 1992 bis 1996 absolvierte Şhahin Diniyev 16 Länderspiele für die Fußballnationalmannschaft von Aserbaidschan.

Trainerkarriere

Şhahin Diniyev (rechts) bei einer Pressekonferenz nach dem Spiel Kasachstan vs. Aserbaidschan

Diniyev war zunächst als Jugendtrainer tätig, ehe er bei FK Qarabağ Ağdam und später seinem ehemaligen Verein FK Gəncə seine ersten Cheftrainerposten erhielt. Im November 2005 erhielt er dann die Stelle als Nationaltrainer seines Landes. Sein Ziel war es die Nationalmannschaft umzustrukturieren und dabei großen Wert auf die Einbeziehung junger talentierter Spieler zu legen. Beim ersten Spiel im Tofiq-Bəhramov-Stadion gegen die Ukraine erreichte sein Team immerhin ein 0:0-Unentschieden. Doch zwei erfolglose Jahre später bekundete der aserbaidschanische Fußballverband erstmals öffentlich die Unzufriedenheit über Diniyevs Arbeit. Auch die Fans forderten nach der 1:6-Niederlage gegen Serbien den Rücktritt als Nationaltrainer. Diniyev gab den Forderungen nach und trat als Nationaltrainer zurück.

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1@2Vorlage:Toter Link/sport.apa.az Natig Aliyev: Shahin Diniyev failed to justify hopes (sport.apa.az, 24. Oktober 2007, englisch)
  2. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven:@1@2Vorlage:Toter Link/www.contact.com.az DISGRACEFUL DEFEAT OF AZERBAIJANI FOOTBALL TEAM, DINIYEV GIVES HIS RESIGNATION (www.contact.com, 18. Oktober 2007, englisch)
Personendaten
NAME Diniyev, Şahin
KURZBESCHREIBUNG aserbaidschanischer Fußballspieler und -trainer
GEBURTSDATUM 12. Juli 1966

Sahin Diniyev aserbaidschanischer Fussballspieler und trainer Sprache Beobachten Bearbeiten Sahin Diniyev alternative Schreibweise Shahin Diniyev russisch Shahin Diniev Schachin Dinijew 12 Juli 1966 im Rajon Beyleqan Aserbaidschanische SSR ist ein ehemaliger aserbaidschanischer Fussballspieler und heutiger Fussballtrainer Zuletzt hatte er die Fussballnationalmannschaft seines Heimatlandes trainiert Sahin DiniyevSahin Diniyev 2007 PersonaliaGeburtstag 12 Juli 1966Geburtsort Rajon Beyleqan SowjetunionGrosse 169 cmPosition MittelfeldHerrenJahre Station Spiele Tore 11987 Neftci Baku 0 0 0 1987 1990 FK Gence 62 13 1990 FK Fakel Woronesch 10 0 0 1991 FK Gence 23 0 4 1991 1992 Dinamo Gence 32 11 1992 1993 Terek Grosny 44 0 7 1994 Hapoel Tayyibe 24 0 2 1994 1996 Beitar Tel Aviv 40 0 5 1996 1997 Farid Baku 4 0 0 1997 1998 Dinamo Baku 5 0 0 NationalmannschaftJahre Auswahl Spiele Tore 1992 1996 Aserbaidschan 15 0 0 Stationen als TrainerJahre Station2003 2004 FK Qarabag Agdam2004 2005 FK Gence2005 2008 Aserbaidschan2009 Terek Grosny1 Angegeben sind nur Ligaspiele Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 1 1 Spielerkarriere 1 2 Nationalmannschaft 1 3 Trainerkarriere 2 Weblinks 3 EinzelnachweiseKarriere BearbeitenSpielerkarriere Bearbeiten Shahin Diniyev begann seine Fussballerkarriere 1987 bei Neftci Baku in der Hauptstadt seines Heimatlandes Ohne Einsatz wechselte er noch im selben Jahr zum FK Gence Nach einer kurzen Unterbrechung beim russischen Verein FK Fakel Woronesch kehrte der Aserbaidschaner nach Gence zuruck und spielte dort noch bis 1992 Die letzte Saison allerdings nicht mehr beim FK sondern beim Lokalrivalen Dinamo Danach ging er erneut nach Russland um fur zwei Jahre bei Terek Grosny anzuheuern Von 1994 bis 1996 spielte Diniyev in Israel bei Hapoel Tayyibe und Beitar Tel Aviv Danach liess er seine Karriere dort ausklingen wo er jene auch begonnen hatte in der Hauptstadt Baku seines Heimatlandes Bis 1998 spielte er dort noch bei den Mannschaften von Farid und Dinamo Baku Nationalmannschaft Bearbeiten Von 1992 bis 1996 absolvierte Shahin Diniyev 16 Landerspiele fur die Fussballnationalmannschaft von Aserbaidschan Trainerkarriere Bearbeiten Shahin Diniyev rechts bei einer Pressekonferenz nach dem Spiel Kasachstan vs Aserbaidschan Diniyev war zunachst als Jugendtrainer tatig ehe er bei FK Qarabag Agdam und spater seinem ehemaligen Verein FK Gence seine ersten Cheftrainerposten erhielt Im November 2005 erhielt er dann die Stelle als Nationaltrainer seines Landes Sein Ziel war es die Nationalmannschaft umzustrukturieren und dabei grossen Wert auf die Einbeziehung junger talentierter Spieler zu legen Beim ersten Spiel im Tofiq Behramov Stadion gegen die Ukraine erreichte sein Team immerhin ein 0 0 Unentschieden Doch zwei erfolglose Jahre spater bekundete der aserbaidschanische Fussballverband erstmals offentlich die Unzufriedenheit uber Diniyevs Arbeit 1 Auch die Fans forderten nach der 1 6 Niederlage gegen Serbien den Rucktritt als Nationaltrainer 2 Diniyev gab den Forderungen nach und trat als Nationaltrainer zuruck Weblinks BearbeitenSahin Diniyev in der Datenbank von National Football Teams com englisch Sahin Diniyev in der Datenbank von transfermarkt deEinzelnachweise Bearbeiten Seite nicht mehr abrufbar Suche in Webarchiven 1 2 Vorlage Toter Link sport apa az Natig Aliyev Shahin Diniyev failed to justify hopes sport apa az 24 Oktober 2007 englisch Seite nicht mehr abrufbar Suche in Webarchiven 1 2 Vorlage Toter Link www contact com az DISGRACEFUL DEFEAT OF AZERBAIJANI FOOTBALL TEAM DINIYEV GIVES HIS RESIGNATION www contact com 18 Oktober 2007 englisch Trainer der aserbaidschanischen Fussballnationalmannschaft Ahmad Alaskarov Alakbar Mammadov Kasbek Tuayev Aghasalim Mirjavadov Vagif Sadygov Iqor Ponomaryov Asker Abdullajew Carlos Alberto Torres Sahin Diniyev Gjoko Hadzievski Berti Vogts Robert Prosinecki Qurban Qurbanov Nikola Jurcevic Gianni De Biasi PersonendatenNAME Diniyev SahinKURZBESCHREIBUNG aserbaidschanischer Fussballspieler und trainerGEBURTSDATUM 12 Juli 1966 Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Sahin Diniyev amp oldid 220022322, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele