fbpx
Wikipedia

Älvsborgs län war eine schwedische Provinz, die zwischen 1664 und 1998 bestand.

Wappen von Älvsborgs län
Karte

Älvsborgs län waren ursprünglich nur die Harden von Vättle und Bollebygd sowie die damals zu Göteborgs län gehörenden Harden von Askims und Säfvedals zusammen mit Östra Hisingen. In der anderen Hälfte des 15. Jahrhunderts wurde Älvsborgs län um Ale, Kullings, Väne, Bjärke und Flundre sowie einige Harden erweitert. Die Provinzgrenzen wurden später einigen Veränderungen unterzogen, doch mit Inkrafttreten der Satzung von 1680 war die bis 1998 gültige Grenzfestlegung vollzogen.

Sie umfasste, nach der Umstrukturierung von 1680, den südlichen und westlichen Teil der historischen Provinz Västergötland (mit Ausnahme Göteborgs) sowie die historische Provinz Dalsland. Residenzstadt war Vänersborg. In der Provinz lagen auch die Städte Åmål im Norden, Borås und Alingsås im Südwesten und Ulricehamn im Südosten.

Die Provinz ging 1998 mit den zwei Provinzen Skaraborgs län und Göteborgs och Bohus län in der neu gegründeten Provinz Västra Götalands län auf.

Alvsborgs lan Sprache Beobachten Bearbeiten Alvsborgs lan war eine schwedische Provinz die zwischen 1664 und 1998 bestand Wappen von Alvsborgs lan Karte Alvsborgs lan waren ursprunglich nur die Harden von Vattle und Bollebygd sowie die damals zu Goteborgs lan gehorenden Harden von Askims und Safvedals zusammen mit Ostra Hisingen In der anderen Halfte des 15 Jahrhunderts wurde Alvsborgs lan um Ale Kullings Vane Bjarke und Flundre sowie einige Harden erweitert Die Provinzgrenzen wurden spater einigen Veranderungen unterzogen doch mit Inkrafttreten der Satzung von 1680 war die bis 1998 gultige Grenzfestlegung vollzogen Sie umfasste nach der Umstrukturierung von 1680 den sudlichen und westlichen Teil der historischen Provinz Vastergotland mit Ausnahme Goteborgs sowie die historische Provinz Dalsland Residenzstadt war Vanersborg In der Provinz lagen auch die Stadte Amal im Norden Boras und Alingsas im Sudwesten und Ulricehamn im Sudosten Die Provinz ging 1998 mit den zwei Provinzen Skaraborgs lan und Goteborgs och Bohus lan in der neu gegrundeten Provinz Vastra Gotalands lan auf Literatur BearbeitenAlvsborgs lan In Theodor Westrin Ruben Gustafsson Berg Eugen Fahlstedt Hrsg Nordisk familjebok konversationslexikon och realencyklopedi 2 Auflage Band 33 Vaderlek Aanekoski Nordisk familjeboks forlag Stockholm 1922 Sp 1193 1195 schwedisch runeberg org Abgerufen von https de wikipedia org w index php title Alvsborgs lan amp oldid 170479228, wikipedia, wiki, deutsches, deutschland,

buch

, bücher, bibliothek,

artikel

, lesen, herunterladen, kostenlos, kostenloser herunterladen, MP3, Video, MP4, 3GP, JPG, JPEG, GIF, PNG, Bild, Musik, Lied, Film, Buch, Spiel, Spiele